Vereinsbrauerei Apolda

Vereinsbrauerei Apolda

Partnerbild_k

Die Vereinsbrauerei Apolda wurde 1887 gegründet und blickt auf eine lange Brautradition in Apolda zurück. Nachweislich wurde seit mindestens 1440 Bier für die eigenen Bürger gebraut. Apoldaer Bier und die Stadt Apolda sind seit dieser Zeit nicht mehr voneinander zu trennen. Bier ist hier mehr als nur ein Getränk. Es schafft Heimatgefühl und Verbundenheit. Deshalb sind wir auch so stolz, dass unser Bier nicht nur in Apolda, sondern in ganz Thüringen und sogar über die Landesgrenzen hinaus geschätzt wird und seine Genießer gefunden hat und findet.

Wir versuchen mit viel Enthusiasmus und Feingefühl die lange Tradition und den Einsatz moderner Technik zu vereinen, ohne die eigene Identität zu verlieren. So brauen wir handwerklich mit offener Gärung und Reifung in liegenden Lagertanks im historischen Lagerkeller. Gleichzeitig haben wir 2004/2005 umfangreiche Investitionen getätigt, um Sudhaus und Abfüllung auf den modernsten Stand der Technik zu bringen. Diese Mischung aus Tradition und Moderne im Einklang mit den einzigartigen Backsteingebäuden im Brauereihof, macht einen Besuch bei uns zu etwas Einmaligen. Selbstverständlich gehört zu jeder guten Führung eine Verkostung unser vielen unterschiedlichen Produkte im eigenen Bräustübl.

Getreu unseres Mottos: „Wir Thüringer trinken Apoldaer“ und „Dein Heimatbier“, sollte jeder, der Thüringen liebt und schätz, unsere Apoldaer Biere probieren und kennenlernen. Denn Liebe geht bekanntlich durch den Magen, aber gutes Bier schafft es bis ins Herz!

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen