Spielzeug aus der „Weltspielwarenstadt“

Im 18. und 19. Jahrhundert lag das Zentrum der Spielwarenherstellung im Thüringischen Sonneberg, vor allem Holzspielwaren und Puppen aus Papiermaché wurden hier in Heimarbeit gefertigt. Durch den hohen Anteil der Sonneberger Spielwarenproduktion am Weltmarkt prägte sich der Begriff „Weltspielwarenstadt“.

Heute gibt es noch einige wenige kleine und mittlere Unternehmen in der Spielzeugbranche, die Puppen, Teddybären und Plüschtiere zum Spielen oder zum Sammeln produzieren.

Eine Auswahl finden Sie in unserem Shop.

 

Schön, dass Sie hier sind!

Unsere Seite befindet sich derzeit noch im Aufbau, deshalb sind noch nicht alle unsere Produkte online. Schauen Sie doch einfach zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei!

Im 18. und 19. Jahrhundert lag das Zentrum der Spielwarenherstellung im Thüringischen Sonneberg, vor allem Holzspielwaren und Puppen aus Papiermaché wurden hier in Heimarbeit gefertigt. Durch den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Spielzeug aus der „Weltspielwarenstadt“

Im 18. und 19. Jahrhundert lag das Zentrum der Spielwarenherstellung im Thüringischen Sonneberg, vor allem Holzspielwaren und Puppen aus Papiermaché wurden hier in Heimarbeit gefertigt. Durch den hohen Anteil der Sonneberger Spielwarenproduktion am Weltmarkt prägte sich der Begriff „Weltspielwarenstadt“.

Heute gibt es noch einige wenige kleine und mittlere Unternehmen in der Spielzeugbranche, die Puppen, Teddybären und Plüschtiere zum Spielen oder zum Sammeln produzieren.

Eine Auswahl finden Sie in unserem Shop.

 

Schön, dass Sie hier sind!

Unsere Seite befindet sich derzeit noch im Aufbau, deshalb sind noch nicht alle unsere Produkte online. Schauen Sie doch einfach zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei!

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen