Venter Glocken

Glockengeläut, das an den letzten Urlaub auf der Alm erinnert,  kommt aus Kleinschmalkalden. In der Venter Glocken GmbH  wird in der fünften Generation ein altes, traditionelles Handwerk gepflegt. Kamen von hier einst vor allem Glocken für Kühe, so sind diese heute auch als Andenken oder Dekoration gefragt. Sportfans machen zudem gerne mit Venter-Glocken Stimmung. Zwei Zentimeter misst das kleinste Teil, dreißig das größte.  Genau genommen sind alles jedoch Schellen und keine Glocken, denn die müssten  aus einem Guss sein.  Bei Venter aber werden zwei Halbschalen  aus einem Stahlblech ausgestanzt, zusammengefügt und mit  Klöppel sowie Griff komplettiert.  Übrigens: 2003 wurde in dem Familienbetrieb sogar die „Größte Kuhglocke der Welt“ gefertigt,  die heute noch zu sehen ist.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.