Agrargenossenschaft Reurieth

In der Fleischerei der Agrargenossenschaft Reurieth gibt’s gute Hausmannskost. Von Leberwurst, Salami über Schinken bis zur Rostbratwurst wird fast alles selbst hergestellt – feine Steaks inklusive. Schweinefleisch wird täglich frisch angeliefert. Das Rindfleisch stammt aus eigener Aufzucht und reift hier mindestens zehn Tage, um die volle Qualität zu entfalten. Außerdem wird hier noch wie zu Großmutters Zeiten gekocht. Rouladen mit Soße oder Gulaschsuppe kommen danach in Konservendosen. Viele Leute schätzen, auf diese Weise eine schnelle, aber gute warme Mahlzeit auf den Tisch zu bekommen. Auch manch einer, der einst weg zog, nimmt gerne nach einem Besuch in der alten Heimat ein paar Büchsen mit – so weiß man auch in der Ferne, wie es zu Hause schmeckt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.